Die Werte und Prinzipien unserer Zusammenarbeit

Wie wir als Organisation in Verantwortungseigentum Zusammenarbeit leben
Die Werte und Prinzipien unserer Zusammenarbeit

WILDPLASTIC wurde im Jahr 2019 von einem wilden und motivierten Team in Verantwortungseigentum gegründet. Das bedeutet, dass wir den Zweck und die Mission unseres Unternehmens ins Zentrum unserer Arbeit stellen. Diese Mission lautet: Die Welt vom wilden Plastikmüll zu befreien. Auf dem Weg dorthin braucht es Werte und Prinzipien, an denen wir uns orientieren können und diese möchten wir euch in diesem Blogbeitrag vorstellen. 

Unsere Werte und Prinzipien haben einen Einfluss auf Folgendes

1. Prioritätensetzung: Worauf fokussieren wir uns wann und warum?

2. Auswahl unserer Teammitglieder

3. Gestaltung der Organisationsform 

4. Führung unserer Teams

5. Auswahl unserer Partner*innen

6. Art und Weise der Kommunikation

7. Gemeinsame interne Prozesse

8. Weiterentwicklung von bestehenden und neuen Produkten

9. Unternehmensausrichtung

10. Potenzielles Investment von Kapital

    Die WILDPLASTIC Werte

    WILDNESS

    Wir sind WILD, mutig und probieren Neues aus. Wir wachsen über unsere Grenzen hinaus, um unsere Vision zu erfüllen und bewahren dabei immer unsere Leichtigkeit und unseren Humor.

    RESPONSIBILITY

    Wir ergreifen die Initiative und übernehmen Verantwortung für uns selbst, die Umwelt und alle, die von unserem Handeln betroffen sind. Wir agieren ganzheitlich und langfristig.

    COMMUNITY

    Für unsere Aufgabe braucht es viele, eigentlich alle von uns. Wir laden alle dazu ein, Teil der Lösung zu sein. Unsere Sammler*innen, Kund*innen, Partner*innen und Lieferant*innen sind ein wichtiger Teil des Teams. Wir vertrauen uns gegenseitig, begegnen uns auf Augenhöhe und kommunizieren ehrlich, emphatisch und transparent. 

    Werte nur zu formulieren reicht aber natürlich nicht aus, sie müssen von allen Mitarbeitenden verstanden, akzeptiert und gelebt werden. Im Team haben wir evaluiert, wie sich die drei Werte konkret in unserem Arbeitsalltag widerspiegeln und haben daraus Prinzipien erarbeitet. Diese Prinzipien stellen die Grundregeln für unsere Zusammenarbeit sowie das Verhalten im Team dar. Wir versuchen uns bestmöglich daran zu halten - wohl wissend, dass niemand perfekt ist und unsere Welt manchmal auch etwas WILDness braucht.

    Die WILDPLASTIC Prinzipien

    Kein Konsens, sondern Konsent

    Jede*r, der*die eine Stimme hat, wird gehört. Aber nicht jede*r wird entscheiden. 

    Uneinigkeit und Engagement

    Wir diskutieren offen und direkt über den besten Ansatz zur Erfüllung unserer Mission und Verwirklichung der Vision. Kontroversen und Uneinigkeiten sind dabei ein Teil des Prozesses.

    Eigenverantwortung

    Wir arbeiten als Team daran, das gleiche Ziel zu erreichen, während wir in unseren Rollen stets eigenverantwortlich agieren und entscheiden. Das bedeutet: Wir fangen immer bei uns selbst an und schauen, was wir besser machen können. #walkthetalk

    Authentizität

    Jede*r soll bei uns die Möglichkeit haben, sich authentisch und ehrlich in das Team einzubringen. Wir begegnen allen Menschen im Team mit Respekt und Akzeptanz. 

    Sag’ es mit Daten

    Unser Ansatz: Wir testen alle Annahmen durch Experimente und kontinuierliche Überarbeitung dieser. Anfangen ist wichtiger als direkt "Recht zu haben". Heißt: Wir handeln überlegt, aber überdenken auch nicht. Wir machen aus "Ich glaube, dass..." ein "Ich weiß, dass...", indem wir testen, testen und weiter testen.

    Transparenz

    Wir machen alle Informationen für Menschen außerhalb der Organisation transparent zugänglich. Ausgenommen sind Informationen für die Vertraulichkeitsgründe greifen. 

    Ehrlichkeit und Feedback

    Effizienz und gute Zusammenarbeit ist uns wichtig, deshalb praktizieren wir eine offene Feedback-Kultur.

    Strukturen helfen, aber sie beheben keine Verhaltensmuster und Denkweisen

    Bevor wir neue Strukturen aufbauen oder bestehende in Frage stellen, prüfen wir zuerst unsere eigenen Verhaltensmuster und schauen, wie diese sich auf die bestehenden Strukturen ausgewirkt haben. Bürokratie ist der Gegner eines guten Drives und Strukturen lösen individuelle Verhaltensmuster und Konflikte nicht auf. Im Team schaffen wir Klarheit und bleiben konsequent in unseren Positionen.

    Effektivität > Effizienz

    Wir investieren nur Zeit in das, was uns unserem Ziel näher bringt. Zuerst effektiv und dann effizient zu sein, ist unser Mantra. 

    Scheitern ist ok!

    Wir sind ein Startup und noch kein erwachsenes, etabliertes Unternehmen. Ungewissheiten und Unbeständigkeiten sind Teil unseres Alltags. Wir lassen uns dadurch nicht verunsichern, sondern sind ihnen gegenüber resilient. Misserfolge sind ein Teil von Wachstum. 

    Anti-Diskriminierung

    Es braucht viele von uns, eigentlich alle von uns, um die Welt von der Plastikverschmutzung zu befreien. 

    Wir glauben, dass nur ein vielfältiges Team mit unterschiedlichen Perspektiven, Hintergründen und Erfahrungen die Mission von WILDPLASTIC erfolgreich machen kann. Wir hören uns insbesondere die Perspektiven der Menschen an, die am meisten von der Plastikkrise, der Umweltungerechtigkeit und von Diskriminierung betroffen sind, und beziehen sie aktiv mit ein. Wir sind uns bewusst, dass wir die Plastikkrise aus einer sehr privilegierten Position heraus bekämpfen und reflektieren dies kontinuierlich.

    Du möchtest noch mehr wissen? In unserem People@WILDPLASTIC Dokument geben wir nochmal anhand von ganz konkreten Beispielen einen Einblick in unsere Zusammenarbeit.  

    Wir freuen uns über dein Feedback und wollen dich dazu einladen, uns zu spiegeln, wenn du das Gefühl hast, dass wir unseren Werten und Prinzipien nicht gerecht werden und wie wir uns verbessern könnten. Schreib uns dafür einfach eine Mail an hello@wildplastic.com.  

     


    Älterer Post Neuerer Post